2. Fachkongress „Fertigung 4.0“ vom Industry Business Network 4.0

Microstep, TRUMPF, DVS, AfT

2. Fachkongress „Fertigung 4.0“ vom Industry Business Network 4.0
Ein Jahr nach der Gründung des Industry Business Network 4.0 fand der zweite Fachkongress „Fertigung 4.0“ in Bad Wörishofen statt. In den Vorträgen ging es vor allem um Lösungsansätze für die mittelständischen Unternehmen auf ihrem Weg zur Industrie. Michael Schnick, Geschäftsführer von OSCAR PLT, erläutert den Lösungsansatz seines Unternehmens.

Hochleistungslaser zum Schweißen von Kupfer entwickelt
Der Laser- und Laser-system-hersteller Trumpf entwickelt gemeinsam mit Partnern aus Wissenschaft und Industrie eine neue Laserstrahlquelle mit grüner Wellenlänge. Das ganze gehört zum öffentlich geförderten Verbundprojekt „ProLasKu“. Der Projektname steht für die „Steigerung der Prozesseffizienz und der Schweißnahtqualität beim Laserstrahlschweißen von Kupferstoffen durch innovative Systemtechnik“.

Autogentechnik-Hersteller erwarten moderate Umsatzzusätze
Der Blick in die Zukunft ist vorsichtig optimistisch: Die deutschen Hersteller von Autogentechnik gehen mit positiven Erwartungen in die erste Jahreshälfte 2018 und rechnen mit einem leichten Umsatzplus von 1,9 Prozent.

Call for Papers „Aluminium Brazing 2018“
Zum zehnten Mal findet die Aluminium Brazing statt, dieser viel beachtete internationale Kongress mit begleitender Ausstellung. Vom 12. bis 14. Juni ist die Branche dazu nach Düsseldorf eingeladen. Zuvor können interessierte Autoren ihre Zusammenfassung auf Englisch beim DVS einreichen.

AfT-Vorstand formuliert seine Arbeitsschwerpunkte
Der neue Vorstand des Ausschusses für Technik im DVS, kurz AfT, hat erste Arbeitsschwerpunkte festgelegt. In der DVS-Jahresversammlung im September wurden die Themen vom neuen AfT-Vorsitzenden, Professor Uwe Reisgen, Leiter des ISF der RWTH Aachen, vorgestellt.

Ähnliche Beiträge