Erfurter Kongressmesse Rapid.Tech und Fab.Con 3.D startet

Rapid.tech, fab.con, Pilana, Dinse, Tregaskiss, Fraunhofer-Institut

Erfurter Kongressmesse Rapid.Tech und Fab.Con 3.D startet
Vom 5. bis 7. Juni trifft sich die „3D-Druck Familie“ bereits zum 15ten Mal zum Wissensaustausch in Erfurt. Die Kongressmesse Rapid.Tech + FabCon 3.D ist Fachkongress und Ausstellung zugleich. Hier dreht sich alles um Innovationen und Anwendungen der additiven Fertigung. Die Medizintechnik bildet erneut einen Themenschwerpunkt.

Werkzeughersteller härtet Stahl mit Kälte
Beim tschechischen Werkzeughersteller Pilana wird Stahl vor der Verarbeitung mit Stickstoff tiefgefroren.
Die Qualität von Stahl hängt von der Kristallstruktur des Werkstoffs ab. Austenit ist eine Kristallstruktur aus Eisen und Kohlenstoff, die in vielen Stählen vorkommt, aber nicht immer erwünscht ist.

Schweißbrenner-Hersteller beschließen Kooperation
Der deutsche Schweißbrenner-Hersteller Dinse arbeitet mit dem kanadischen Konzern Tregasskiss zusammen. Dinse wird gasgekühlte MIG/MAG Roboter- und Automaten-Schweißgarnituren von Tregaskiss unter dem Markennamen „Dinse by Tregaskiss“ auf dem europäischen Markt vertreiben. Im Gegenzug wird Tregaskiss flüssiggekühlte Roboter- und Automaten-Schweißgarnituren von Dinse in Amerika verkaufen.

Verfahren zum Kleben ohne Klebstoff entwickelt
Das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahl-technik Dresden hat ein neues Verfahren zum Fügen von Materialien mit unterschiedlichen Eigenschaften entwickelt. Das thermische Direktfügen verpresst laserstrukturiertes Metall mit thermoplastischen Bauteilen.
Durch Erwärmen schmilzt der Thermoplast, dringt in die Strukturen ein und haftet an der Oberfläche.

Ähnliche Beiträge

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.