Der richtige Schweißhelm: Empfehlung für Anfänger zum WIG-Schweißen

Kanal abonnieren und keine Sendung mehr verpassen!

Schweißlehrer Nik erklärt, wie man als Einsteiger den richtigen Schweißhelm findet.

Grundsätzlich gilt:

– Haare zusammen und zurückbinden
– Zusätzlich die Haare mit Schweißermütze bedecken
– Gute Helme gibt es zwischen 120 und 500 Euro
– Vorher überlegen, wie häufig ihr den Helm benutzen werdet und für welches Schweißverfahren mit welcher Amperezahl ihr ihn benötigt

Darauf solltet ihr beim Kauf achten:

– Helm sollte nicht wackeln
– Kopfband muss überall bequem anliegen
– Helm sollte leicht sein und bequem sitzen
– Sichtglas sollte sich in der Mitte des Sichtfeldes befinden
– Helm sollte in der Lage sein, die Amperestärke, mit der geschweißt wird, abzudecken
– Darauf achten, dass der Helm über einen Automatikfilter und hohe Abdunklungsstufe verfügt

Welche Helme benutzt ihr zum WIG-Schweißen?

Habt ihr noch Fragen?
Schreibt sie uns in die Kommentare!

Abonniert unseren Kanal und lasst Nik und uns ein Abo auf Facebook da:

‣ www.facebook.com/Schweissbar-Welding-Solutions-GmbH
‣ www.facebook.com/DVSTVgmbh/

————————————————————
Team: Nadine Pungs (Moderation), Henning Westerkamp (Kamera & Schnitt), Frederik Liebermann (Kamera & Schnitt), Lisa Kesselheim (Social Media), Chantal Stauder (Redaktion)

Ihr findet uns auch hier:
https://www.youtube.com/user/DVSTVGmbH

Jeden Woche neue Beiträge!

————————————————————
FOLGT UNS:
Facebook
Instagram

Ähnliche Beiträge