Erste Berufsfachmesse Stahlbau in Düsseldorf | METAL WORKS TV

Kanal abonnieren und keine Sendung mehr verpassen!

Der Nachwuchsmangel ist ein großes Thema für den Spitzenverband für das Bauen mit Stahl in Deutschland. Die Digitalisierung schreitet voran, das Thema Nachhaltigkeit steht auf der Tagesordnung und es fehlen junge Leute für den Stahlbau.

Mit der ersten Berufsfachmesse Stahlbau am 23. November in Düsseldorf wollte das bauforumstahl eine Offensive gegen den Ingenieurmangel starten. Partner waren die IHK NRW sowie die Bundesagentur für Arbeit.

Ziel der Berufsfachmesse Stahlbau war es daher, Unternehmen und jungen Menschen eine erste Kontaktaufnahme zu ermöglichen. Unter den Besuchern war auch Reiner Temme, der Präsident des Deutschen Stahlbauverbandes DSTV.

Zahlreiche Unternehmen der Stahlbauindustrie präsentierten sich einem jungen Publikum – vom Abiturienten bis zum Berufsanfänger.

Über das Angebot der Stahlbaubranche informierten Referenten in begleitenden Vorträgen. Auf dem Programm standen Themen wie Nachhaltigkeit und Digitalisierung, aber auch eher ungewöhnliche Themen wie „Ariane 6 – eine europäische Trägerrakete“ oder „Stahlbau am Beispiel der adidas Arena“.

Die Besucher erfuhren, welche Studiengänge es gibt, erhielten kostenloses Bewerbungstraining und Informationen zu interessanten Bachelor- und Masterarbeiten.

————————————————————
Team: Nadine Pungs (Moderation), Henning Westerkamp (Kamera & Schnitt), Frederik Liebermann (Kamera & Schnitt), Chantal Stauder (Redaktion)

Ihr findet uns auch hier:
https://www.youtube.com/channel/UC58d1qXEEKUNj5c4LxzpicQ

Jede Woche neue Beiträge!

————————————————————
FOLGT UNS:
Facebook
Instagram
TikTok

————————————————————
Unsere Equipment-Empfehlungen für Videoproduktion:

Anfänger:
Foto und Video: Canon 80D (ca. 800€)
Objektiv: Canon 18-135mm (ca. 400€)
LED Licht (ca. 23€)
Mikrofon: Rode Vidmic Go (ca. 60€)
Amazon Basic Stativ (ca. 25€)
SanDisk Pro 64gb (ca. 23€)
Cage: Neewer Kamera Käfig (ca. 40€)

Fortgeschritten:
Kamera: Sony a7III (ca. 2000€)
Objektiv: Sony 24-105mm (ca. 1000€)
Objetiv alternative: Sony 24-70 2,8 (ca. 2000€)
Licht Set (ca. 450€)
Rode Videomic Pro(ca. 230€)
Stativ: Cayer BV30L (ca. 130€)
SanDisk Pro 64gb (ca. 23€)
Cage: Smallrig a7III cage (ca. 80€)

Profi:
Kamera: Canon C200 (ca. 9000€)
Canon 24-70mm (ca. 1600€)
Licht: Pixel K80 3x Led Set (ca. 450€)
Mikrofon: Rode NTG 2 (ca. 222€)
Stativ: Manfrotto MVK504TWINGC 504HD (ca. 750€)
Speicherkarte: SanDisk Extreme Pro 256GB (ca. 300€)

Wir nutzen Affiliate-Links – Das bedeutet, dass METAL WORKS TV bei einem eventuellen Kauf durch dich über unsere Empfehlung eine kleine Provision erhält. Diese Provision erhöht für dich aber nicht den Kaufpreis der empfohlenen Ware.

Teilen